Verfasst von: AmZ | Juni 10, 2011

“Ein guter – weil gesunder – Weg zu persönlicher Individuation”

Die Gesellschaft ist im Umbruch. Alte Pfade wollen verlassen werden, um neue Modelle des Zusammenlebens zu finden.

Im Zentrum dieser Entwicklung steht die sanfte Evolution des menschlichen Bewusstseins, welche getragen ist von der angestrebten Entfaltung der innewohnenden psychischer Potentiale.

Alfred Adler war überzeugt, dass der Mensch einem genetischen Programm zur vollen Entwicklung seines Humanpo-tentials folgt, welches C.G. Jung als Weg zur Individuation beschrieb. Dieser Weg beleuchtet den inneren Schatten, bearbeitet die in der eigenen Biografie erworbenen Schutzmasken und hilft das zu werden, was jeder von uns sein könnte.

Besonders der Ausbildungsprozess zur LebensberaterIn will und kann die Persönlichkeitsentwicklung im Sinne der Individuation beschleunigen.

Persephone ist das geeignete Sinnbild für die Reise in unbekannte Welten der eigenen Psyche. Dieser Weg führt über die Aufarbeitung der eigenen Biografie, über Fremdwahrnehmung zur Selbstakzeptanz und zur Selbstbestimmung. Selbstglaube, Selbstliebe und Selbstvertrauen sollten dabei erworben werden.

Der zertifizierte Ausbildungs-lehrgang “Persephone” an der “AK Leben Lernen” vermittelt neben der eigenen Individuation die notwendigen Fertigkeiten für die Berufsrolle eines diplomierten Lebens- und Sozialberaters. Im Schwerpunkt will Persephone tiefer auf die Bereiche Sexualität zwischen Heil und Unheil (Sexualberatung), ganzheitliche Gesundheit (Gesundheitsberatung für Stressbewältigung), ganzheitlicher Selbstschutz (Gewaltprävention und Konfliktbewältigung) sowie Persönlichkeitsentwicklung und TeamBuilding eingehen. Die Methoden hängen eng mit dem Lehrpersonal zusammen und durchdringen die Krisenintervention wie auch die Selbsterfahrungsmodule:

  • Personenzentrierte Beratungsintervention von Carl Rogers bis zu Steve de Shazer
  • Motivation und “Sinnfindungsberatung” im Sinne von Existenzanalyse und Logotherapie nach Frankl
  • Kommunikationsmodelle von Schultz von Thun bis Watzlawick
  • Psychodrama bis zur Systemischen Aufstellungsarbeit
  • Grundlagen der Gestaltberatung
  • Entwicklung eines eigenen Methodencocktails

© Mag. Haris Janisch

http://www.lebenlernen.co.at/


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: