Verfasst von: AmZ | Dezember 10, 2010

Fernstudium: Weiterbildung für Frauen wird gefördert

Weiterbildung neben Job und Kind: Geht das?

 

Ja, weiß unsere Autorin Lisa Grüner: Bei Postgraduate-Studien gibt es spezielle Zuckerln für Frauen, die es ermöglichen, lebenslanges Lernen in den Alltag zu integrieren. Förderprogramme für Frauen und eine Weiterbildung per Fernlehre machen es möglich. Übrigens: Wer bis 31.12.2010 inskribiert, kann sich eine bereits verfasste Diplomarbeit anrechnen lassen.

Wer am Arbeitsmarkt bestehen will, muss seine Qualifikation stets aktuell halten. Gerade nach der „Babypause“, ist die Ausbildungszeit bzw. das Studium doch schon einige Jahre her. Der Besuch von Kursen mit Anwesenheitspflicht ist für junge Mütter meist ein Ding der Unmöglichkeit. Also wie soll das funktionieren, sich trotz arbeitsreichem Alltag für den Job fit zu halten oder vielleicht sogar noch besser zu qualifizieren?

Fernstudium für Frauen mit Kind oder neben Job ideal

Gerade für Frauen ist es angenehm, nicht zu einem fixen Zeitpunkt irgendwo sein zu müssen, sich einen Babysitter organisieren zu müssen und trotzdem etwas geistige Fitness zu betreiben. Daher eignen sich Fernstudien gerade zu ideal. Sie können berufsbegleitend, zeitflexibel und individuell betrieben werden.

Ist man bereit für die Prüfung, kann man die Prüfungsunterlagen bestellen und die Prüfung von zuhause aus ablegen und an den Prüfer zurücksenden. Die Fachakademie Aditus in Wien bietet in Kooperation mit dem österreichischen Anbieter wwedu worldwide education zusätzlich eine wöchentliche Studienbegleitung an. Ideal für diejenigen, die doch gerne auch mal rauskommen, sich austauschen und coachen lassen wollen.

Die Fachakademie Aditus ist ein Anbieter von Lehrgängen universitären Charakters, mit folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Akademischer Betriebsorganisator
  • Akademisches Immobilienmanagement
  • Akademisches Finanzcoaching
  • Mit Up-Grade zum Master of Business Administration (MBA)
  • Public Management (Master of Public Administration MPA)

Ablauf des Fernstudiums

Das MBA Programm ist ein Studium, das von international renommierten Dozenten speziell für Berufstätige entwickelt wurde. Es zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus, kann jederzeit begonnen werden und das Lerntempo kann selbst bestimmt werden.

Alle Unterlagen (Bücher, Folien, Skripten etc.) werden in digitaler Form bereit gestellt, damit fällt nur die einmalige Studiengebühr an (und keine weiteren Kosten) und das Programm wird in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Ist der Student bereit für die Prüfung, wird der Prüfungsbogen bestellt und innerhalb der Frist wieder retourniert. Bei der Fachakademie Aditus wird eine Studienbetreuung im Sinne von Blended learning, also eine Kombination aus e-learning und organisiertem betreutem Lernen, angeboten. Bei entsprechender Anmeldung (jeweils eine Woche vorher) findet jeden Mittwoch zwischen 9 und 18 Uhr das gemeinsame Blended learning statt. Eine Anwesenheitspflicht besteht nicht.

Besonderes Zuckerl: Anrechnung der Diplomarbeit bis 31.12.2010

Die Weiterbildung ist ideal als Zusatz zu einem bestehenden Studium. Wird bis 31.12.2010 noch inskribiert, kann die bereits verfasste Diplomarbeit (unabhängig von Thema und Studienrichtung) für die Masterthesis angerechnet werden. Wurde das Studium abgebrochen, ist dieses Studium eine Möglichkeit, einen Abschluss mit international anerkanntem Titel zu machen.

Diese Ausbildung ist auch für Frauen mit einer abgeschlossenen Matura , die sich weiter spezialisieren möchten, möglich. In Einzelfällen können auch Personen ohne Matura in die Kurse einsteigen.

Förderungen für Frauen!

Für die finanzielle Teilabdeckung der Kurskosten gibt es einige Möglichkeiten, sich diese fördern zu lassen.

  • Der ESF bietet mit dem AMS eine spezielle Qualifizierungsförderung für Beschäftigte an. Wobei hier der Arbeitgeber gefördert wird, der mit der Weiterbildung einverstanden sein muss. Förderbar sind Wiedereinsteigerinnen nach Kinderbetreuung und Arbeitnehmerinnen ab 45 Jahre. Weitere Infos hier.
  • Für die Weiterbildung kann ein Bildungsdarlehen beantragt werden. Weiter Infos hier.
  • Die Weiterbildungskosten sind steuerlich absetzbar.

 

© Text Copyright von Autorin Lisa Grüner

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: